DER LEBBIN BLOG

BLEIBEN SIE INFORMIERT

Historische Hafenanlage Gut Lebbin

Seit 1820 verfügt das Gut Lebbin über eine eigene Hafenanlage, die um 1880 vergrößert wurde. 2005 wurde mit der liebevollen Restaurierung der Anlage begonnen.

Von hier wurden die landwirtschaftlichen Produkte der Guts Lebbbin – allen voran Rüben – mit Schuten verschifft. Ein Pferdelorensystem brachte die Früchte vom Feld an den großen Hafen, von wo die Rüben auf Schuten verladen wurden.

Und auch die Fischer des Guts Lebbin haben hier ihren Fang angelandet.

Nur wenige 100 Meter entfernt und nur durch den Lebbiner Badestrand getrennt, liegt der Kleine Hafen. Hier lagen während der Beladung der Schuten die Schutenschlepper geschützt.

Heute steht die Hafenanlage in erster Linie unseren Gästen zur Verfügung. Sie dient auch als Ausgangspunkt für Schiffstouren zum Fischen auf dem Bodden und der Ostsee oder als Haltepunkt für das Wassertaxi nach Breege, Hiddensee oder zu den Störtebeker Festspielen nach Ralswiek.

Ab Sommer 2016 ist im Kleinen Hafen die Kanu-Flotte untergebracht. Unsere Gäste können sich während ihres Aufenthaltes ganztägig oder für die Dauer ihres Aufenthaltes voll ausgestattete Kanus mieten.

SOZIALE MEDIEN

FOLGEN SIE UNS UND BLEIBEN INFORMIERT

 

Aktuelle Veranstaltungen und Ereignisse, sowie unsere Fotos finden Sie in kürze auch hier